Sonntag, 3. September 2017

Ich sehne mich nach dir. Jede Faser meines Körpers tut es.

Ich steh an der Tür. Du kommst mir entgegen und küsst mich.
Deine Hände drücken fest zu. Ich spüre dein Verlangen.

was machst du mit mir?
Ich konnte so gut alleine sein
und jetzt ist da dieses stetige Verlangen
nach dir und den Dingen, die du mit mir tust
körperlich und emotional

Aber bitte lass uns nicht darüber reden was das bedeutet.

1 Kommentar:

jeder Gedanke hat sein Platz verdient