Montag, 27. Juni 2016

Familie

Hallo Kleines,
durch eine Mandel-OP hast du jetzt länger Schulfrei gehabt.
Jeden Tag sahst du an der Treppe und hast auf mich und mein Fahrrad gewartet. Noch bevor ich es richtig abgestellt habe, rennst du mir in die Arme. Dein Bruder kommt auch noch angerannt. Und jetzt auch noch deine kleine Schwester.
Hinterher gehetzt kommt deine Mama mit deinem kleinsten Bruder auf dem Arm. "Ach Paula. Hallo. Alle meine Kinder. Immer schreien Paula, Paula. Alle 3 Kinderzimmer? Dijana und Sania nach oben zu Mittag. Ja?"
"Ja na klar, kein Problem. Aleksander bekommt dann was von uns. Und die zwei schick ich dann nach oben. Schlaf bisschen und später bringst du David mit."
"Danke Paula, viel Dank."
bitte bitte, ich würde für deine Kinder alles machen.

Auch wenn du nur mit mir spielen willst, teilst du oder wartest bis ich kann. Bei dem kleinen Charmbolzen funktioniert das nicht ganz so gut. Aber da muss er durch und sich ausbocken. Oder du kümmerst dich dann um ihn. Danke dir für deine Sicht auf die Dinge und das du verstehst das es mehr gibt als nur einen Selbst.

Gestern musste ich dir sagen, dass ich eine Woche Urlaub habe und nicht da sein werde. Deine braunen, großen Augen füllten sich mit Tränen. Wurde immer voller, bis riesige Tränen dein Gesicht runterrannten.
"Ach Maus, glaub mir, ich werde jeden Tag an euch denken und mich fragen wie es euch geht."
"Aber bitte komm doch."
"Nichts würde ich lieber machen, aber manchmal braucht man eine Woche frei. Das ist wie mit dein Ferien. Ich muss auch mal wieder bisschen Energie tanken"
"Ok. Aber bitte komm schnell wieder."
"Montag in einer Woche meine Kleine"


Du hälst dich fest an meinen Händen. Lässt mich nicht los, bis wir zu meinem Fahrrad kommen.

Ich sehe dein erwartungsvolles Gesicht, zwischen all den Tränen.
"Noch ne Runde fahren?"
- wildes Nicken

Bis in einer Woche und pass auf dich und deine Geschwister auf.


Montag, 6. Juni 2016

04.06.16

komische Nacht gewesen..

unheimlich gut unterhalten, ohne die übliche Anstrengung zu spüren. -du hast ja eh immer neu gefragt
und du sagts genau die richtigen Dinge
aufgeraucht? neu gebaut
bei deinem Lächeln
du hörst Techno, ich mach meinen Rap an.
dein blonder dreitage Bart
deine Hände versuchen auf HipHop zumachen.
dann wirds ruhiger, wir gehen.
endlich auf das Wichtige für den Moment konzentrieren-

aber bitte geh, bevor ich wach werde.


(tumblr)