Sonntag, 8. Mai 2016

ne du nichts mit trinken und auch kein fick für dich

Die Sonne und ihre Wärme ist zurück.
Die Bäume verdecken mir mit ihren jungen Blättern die Sicht nach draußen.
Aber morgen muss ich ja eh wieder raus. Es gibt viel zu tun. Sommerfest vorbereiten, Ausflug planen, Liste erstellen und natürlich noch die Kinder versorgen und beschäftigen.
Bei 2 Jungs mache ich mir Sorgen, bin auch schon mit deren Sozialarbeiter in Kontakt, dass wir endlich mal ein psychologischen Gespräch arangieren.
Nebenbei muss ich mich noch mit lästigen Kerlen rumschlagen. Keine Ahnung was bei den los ist. Ich glaube das ist der Anblick wie ich mit den Kindern umgehen. Das weckt halt Vatergefühle. Trotzdem will ich ungerne mehrmals die Woche Körbe verteilen.
"Wir beide trinken gehen?"
"Ne du nichts mit trinkengehen. Hab ich dir letzte Woche schon gesagt."
"Kino mit mir?"
"Nein, auch kein Kino. Gar nichts. Nochmal: Ich werde mit dir nichts unternehmen. Ich habe einen Freund"
haha als würde diese Lüge sie irgendwie davon abhalten.
Es ist nervig wenn ich mit den Kindern draußen bin und wir die ganze Zeit beobachtet werden.
Wobei neulich wars gut, da haben wir Fußball gespielt und dann kamen noch 3 Beobachter dazu und spielten mit. Gut für mich, dann konnte ich mich am Rand kurz ausruhen und dann weiter zum Buddelkasten, einen Streit schlichten.

(tumblr)

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich verfolge nun schon eine Weile heimlich deinen Blog... Und ich muss sagen: Hut ab für das, was du leistest! Du machst viele klein Kinder glücklich und lässt dich nicht von irgendwelchen typen von der seite angraben. das muss man erstmal schaffen! Und ich kann es so gut nachvollziehen, wie du dich für alle kinder - und vor allem die "ausgestoßenen" einsetze möchtest. :) mach weiter so! du scheinst ein toller Mensch zu sein.

    leo

    AntwortenLöschen

jeder Gedanke hat sein Platz verdient