Dienstag, 27. Januar 2015

Fructoseintoleranz

eine weitere Diagnose, auf der langen Liste.
2013/14 war mein Darm krank.
Mein Kopf auch. Meine Ernährung, gerade in der Zeit, war miserabel. Warum sollte man denn gerade dann auch darauf achten?! :)
Jedenfalls kam nach endlosen Untersuchungen das Ergebnis.
Fructoseintoleranz
Ja, das hieß ab jetzt auf den Körper achten, was verträgt er, was nicht.

Wenn man mal Fructoseintoleranz googelt sieht man schnell, dass es nicht nur heißt auf Obst zu verzichten. Fructose steckt in verdammt vielen Lebensmittel. Vorallem sind in den meisten Produkten irgendwelche Inhaltsstoffe, die Fructose enthalten. Jegliche Fertigprodukte, wie auch einfach nur Nudelteig, enthalten oft solche Inhaltsstoffe. Man muss einfach im Supermarkt sich stundenlang Inhaltsstoffe durch lesen und dann findet man vielleicht eine Marke, die man nehmen kann. In der Anfangszeit musste ich komplett darauf verzichten, jetzt langsam steigern und gucken was geht und was nicht.Verschwinden wird das wahrscheinlich nie mehr.
Doch ihr wisst, meine selbstzerstörerische Art macht auch hier nicht halt. Gerade geht es, aber es gab auch eine Zeit wo ich diese Schwäche gegen mich verwendet habe. Jetzt sieht man mich Äpfel, Weintrauben etc. in mich hineinschlingen mit fatalen Folgen.
Es kommt natürlich auch darauf an wie stark die Intoleranz ausgeprägt ist, aber ihr könnt euch denken, dass ich nicht zu den Glücklicheren zähle.
Eine gute Sache hat das Ganze : Ich muss lernen auf meinen Körper zuhören, ihn zu spüren. Was passiert gerade wo in meinem Körper??
Medizin fasziniert mich gerade umso mehr und der menschliche Körper erstaunt mich immer wieder.

Kommentare:

  1. Great post ! Your blog is awesome :)
    Do You want to follow each other ? :)
    http://kasjaa.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Die letzte Prüfung war ganz gut, danke der Nachfrage :-) Die Ergebnisse bekomme ich so in zwei Wochen.
    Das mit dem Lernen, auf seinen Körper zu hören, ist wirklich sehr schwierig. Ich wünsche dir, dass du es schaffst :-)

    AntwortenLöschen

jeder Gedanke hat sein Platz verdient