Freitag, 20. September 2013

Berg hoch, Berg runter - Gewicht steigt, Gewicht fällt

Die Woche war ein reines Auf und Ab. Einen Tag kaum was gegessen, am nächsten alles in mich rein gestopft und so ging es immer weiter . Ich weiß ja aus langer Erfahrung mit dem Thema, dass wenn man länger nichts isst und schwach ist, kommt die FA. Nun ja, es ist halt ein Teufelskreis aus den man irgendwie rauskommen muss.
Ich habe mich jetzt wieder dazu gezwungen 3 Mahlzeiten am Tag zu essen und auch nur wenn mein Magen knurrt. Ich esse nicht mehr weil ich gerade Zeit habe oder ich nicht mehr weiß wohinh mit mir, sondern nur weil ich hunger habe. Klar sind die Portionen sehr wenig, aber nach dieser Woche habe ich es auch mal wieder verdient abzunehmen.
Es läuft gerade ganz gut und irgendwie habe ich das Gefühl stark zu sein wenn ich mit knurrenden Magen ins Bett gehen, anstatt mit einem aufgewühlten Magen, der nicht weiß was los ist und einfach nur Schmerzen macht.

Kommentare:

  1. Oh Mann. Dieses Schwanken zwischen den Extremen ist wirklich anstrengend, oder? :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, einfach die Mitte finden wäre wunderbar!

      Löschen

jeder Gedanke hat sein Platz verdient